Welche Kosten entstehen bei Beantragung einer Sicherungsbescheinigung oder Beschäftigungsbewilligung?

Bei Beantragung einer Sicherungsbescheinigung ist eine Antragsgebühr von € 14,30 zu entrichten, pro Beilage zum Antrag (zur Beantragung einer Sicherungsbescheinigung für dieselbe Beschäftigung von weiteren ausländischen KünstlerInnen) fallen zusätzlich € 3,90 an. Wird die Sicherungsbescheinigung ausgestellt, sind darüber hinaus eine Verwaltungsabgabe von € 6,50 und eine Ausstellungsgebühr von € 2,30 je Einzelsicherungsbescheinigung zu entrichten.

Für die Beschäftigungsbewilligung beträgt die Antragsgebühr € 14,30 und jede gebührenpflichtige Beilage (etwa bei türkischer Staatsangehörigkeit des/der ausländischen Künstlers/KünstlerIn) zusätzlich € 3,90. Wird die Beschäftigungsbewilligung erteilt, ist darüber hinaus eine Verwaltungsabgabe von € 6,50 zu entrichten.

Die Gebühren und Abgaben werden erst am Ende des Verfahrens dem/der ArbeitgeberIn vorgeschrieben.